Eine Bodyplethysmografie dient der Messung von Lungenfunktionen.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
liebe Patientinnen und Patienten,


unsere Klinik für Innere Medizin V (Pneumologie, pneumologische Onkologie, Beatmungs- und Schlafmedizin) bietet ein breites Spektrum an Behandlungsmethoden bei Erkrankungen der Lunge und Bronchien einschließlich der vielen Infektionskrankheiten, wie z. B. Tuberkulose. Neben Lungenentzündung, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und Asthma Bronchiale zählen auch akutes und chronisches Versagen der Atmung und Erkrankungen des Rippenfells zu häufigen Krankheitsbildern. Im Bereich der pneumologischen Onkologie (Tumorerkrankungen der Lunge und Atemwege) stehen umfangreiche Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, um Patienten mit Krebserkrankungen einschließlich Chemotherapie bestmöglich zu behandeln. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beatmungs- und Schlafmedizin. Es können krankhafte Veränderungen der Atempumpe sowie schlafbezogene Atmungsstörungen diagnostiziert und therapiert werden. Die Durchführung einer Beatmungsentwöhnung (Weaning) ist ebenfalls möglich. Auch das Spezialgebiet der Raucherentwöhnung ist Teil unseres Leistungsspektrums, um bei Patienten durch gezielte Therapie eine dauerhafte Nikotinabstinenz zu erreichen.

Ihr Chefarzt Dr. med. Reinhold Müller

Die Klinik für Innere Medizin V ist im Haus 17 beheimatet.
Die Klinik verfügt über einen voll ausgestatteten Eingriffsraum.
Für unsere Patienten halten wir moderne Diagnoseverfahren vor.