Starke HBK-Mitarbeiter ziehen sich und die Tatrabahn auf den 2. Platz

14.05.2019

Der Gegner ist aus dem Stadtbild von Zwickau bekannt: Eine 20 Tonnen schwere Tatrabahn, die 25 Meter über das Betriebsgelände der SVZ gezogen werden soll. Die Herausforderer: insgesamt sieben Mannschaften, bestückt mit jeweils sechs bis acht starken und motivierten Frauen und Männern. Um 13.00 Uhr fiel der Startschuss für das erste Team. Die „HBK-Entgleiser“ rund um Teamleiter Martin Ganzon, Vorsitzender des HBK-Betriebsrates, nahmen währenddessen ihre Konkurrenten genauestens unter die Lupe. Vorbereitung, Hilfsmittel und Ziehtechnik – es gab nichts, was den aufmerksamen Augen des 7-köpfigen Teams entging. Doch viel Zeit blieb nicht ...

+ mehr

Es grünt und blüht im und am HBK

03.05.2019

Wie schon Heinrich Braun vor über 100 Jahren feststellte, müssen Krankenhäuser aus den Städten mit ihrem Lärm heraus ins Grüne, in die Ruhe, die der Kranke körperlich und seelisch ersehnt. Aber nicht nur der Blick ins Grüne ist gut für die Genesung. So finden auf dem Gelände verschiedene bewegungstherapeutische Einheiten mit unseren Patienten statt, die kleinen Patienten erfreuen sich an den am Kinderzentrum angrenzenden Spielplätzen und auch die Lehrer und Schüler unserer Medizinischen Berufsfachschule schätzen die Möglichkeit sehr, den Unterricht auch mal ins Freie zu verlagern. Doch nicht nur die Pflanzen, auch das ...

+ mehr

HBK-Patiententag informierte rund um das künstliche Kniegelenk

30.04.2019

Die Referenten rund um Dr. med. Lutz Arnold, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, sowie Aussteller von Sanitätshäusern und einem Endoprothesenhersteller standen den Besuchern bereits vor dem offiziellen Beginn für individuelle Gespräche zur Verfügung. „Mit dem heutigen Patiententag wollen wir Ihnen die gesamte Behandlungskette bei einer Knie-OP näherbringen. Dazu gehen wir in unseren Vorträgen ausführlich auf die Themen Narkose, Operation und Nachsorge ein“ – so eröffnete der Chefarzt pünktlich um 16.30 Uhr die Veranstaltung. Im ersten Impulsvortrag „Gut geschlafen“ ging Sandro ...

+ mehr

MDR im Gespräch mit Chefarzt Privatdozent Dr. med. habil. Sigusch zum Thema „Stent vs. Bypass“

03.04.2019

Verengungen von Herzkranzgefäßen können zu einem lebensbedrohlichen Zustand führen. Damit der Blutkreislauf wieder störungsfrei funktionieren kann, müssen die verschlossenen Gefäße geöffnet werden. Dies kann mit der Hilfe von Stents geschehen oder mittels Bypass. In welchem Fall welches Verfahren zur Anwendung kommt, hängt von verschiedenen Konstellationen ab. Chefarzt Privatdozent Dr. med. habil. Sigusch erklärt dazu: „Bei der Wahl der Behandlungsmethode muss jeder Patient individuell betrachtet werden. Es muss berücksichtigt werden, wie viele Gefäße in welcher Komplexität betroffen sind, in welchem ...

+ mehr

Neurologie-Chefarzt und Rechtsanwältin erläuterten medizinische sowie rechtliche Aspekte bei Multiple Sklerose

18.02.2019

Der Gang zum Veranstaltungsraum im Haus 6 war bereits vor offiziellem Veranstaltungsbeginn gut gefüllt. Viele Besucher nutzten das Angebot der Aussteller, sich in Gesprächen über das Krankheitsbild zu erkundigen und Infomaterial mitzunehmen. Um 15.30 Uhr eröffnete Dr. med. Stefan Merkelbach, Chefarzt der Klinik für Neurologie am HBK, die Vortragsreihe und ging auf die moderne Immun-Therapie ein. Der Mediziner stellte neue Medikamente vor und erklärte deren Chancen und Risiken. Zudem ging der Facharzt für Neurologie auf bestehende Heilmittel und die Basistherapie, beruhend auf 20 Jahren Erfahrung, ein. Zum Ende seines Vortrages gab Chefarzt Merkelbach noch ...

+ mehr

Ärzte und Experten klärten über krankhaftes Übergewicht auf

12.02.2019

Bereits vor offiziellem Beginn war der Vorraum des Bürgersaals gut gefüllt. Viele Besucher begutachteten die Ausstellung SCHWERE[S]LOS und diskutierten die Darstellungen, welche das Leben von adipösen Menschen und deren Umgang mit der Krankheit zeigt. Pünktlich um 10.00 Uhr eröffnete Dr. med. Maximilian Freiherr von Feilitzsch, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie mit Kinderchirurgie am HBK, die zweistündige Patienten-veranstaltung. Hierbei stellen Experten in Vorträgen wissenswerte Aspekte zum Thema Ernährung und Bewegung vor, gingen auf das Diabetesrisiko bei Adipositas ein, und informierten über ...

+ mehr

Nachträgliche Bescherung für die jungen Patienten des Kinderzentrums

30.01.2019

Passend zum Anlass fand die Übergabe im Spielzimmer der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Haus 1 statt. Zusammen mit Vertretern des Globus Zwickau wurden alle Geschenke akkurat drapiert. Pünktlich um 14.00 Uhr trafen die ersten Kinder ein und die Augen wurden groß, als sie den Berg an Geschenken erspähten. In einer gemeinsamen Ansprache an Kinder und Eltern erläuterten Dr. med. Conny Huster, Leitende Chefärztin des Kinderzentrums, und Dipl.-Med. Cornelia Stefan, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters, zusammen mit Laura Ludwig, Marketingleitung des Globus Zwickau, die ...

+ mehr

Motivwechsel im Zentralverbinder von Haus 6

21.01.2019

Das künstlerische Werk von Annette Fritzsch ist in Zwickau und weit über die Stadtgrenzen hinaus seit langem anerkannt. Ihre kontinuierliche Beteiligung an nationalen und internationalen künstlerischen Wettbewerben und Symposien unterschiedlichster Genres spiegelt sich nicht zuletzt in zahlreichen Preisen und Anerkennungen wider. Die nationalen und internationalen Ausstellungserfolge von Annette Fritzsch kann der interessierte Betrachter auf der Vitaseite inmitten der farbenfrohen Werke nachlesen. Die im Klinikum getroffene Auswahl ist noch bis Juni dieses Jahres zu sehen. Annette Fritzsch leitet zudem das Förderstudio für Malerei und Grafik bei Kindern und ...

+ mehr

HBK-Stand auf der zweiten Zwickauer Rückkehrerbörse sehr gut besucht

08.01.2019

Pünktlich um 9.00 Uhr öffnete der Bürgersaal im Zwickauer Rathaus die Türen, vor denen bereits die ersten Interessenten warteten. Der direkt im Eingangsbereich gelegene Stand des HBK war bereits in den ersten Minuten stark frequentiert und der Andrang sollte im Verlaufe des Tages auch nicht abreißen. Viele Besucher, die sich für eine Tätigkeit im Klinikum interessieren, fragten vor allem nach Stellen im Pflege- oder Verwaltungsbereich. Zudem gab es individuelle Anfragen zu Praktika, Ausbildungsplätzen sowie zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). „Der heutige Tag war ein voller Erfolg“, hält Pflegedirektor Mirko Schmidt fest. „Wir ...

+ mehr

Eine magische Überraschung für die kleineren und größeren Patienten des Kinderzentrums am Zwickauer HBK

28.12.2018

Für jedes Alter war etwas faszinierendes in der Show dabei. Den kleineren Patienten wurde eine spannende Geschichte mit magischen Überraschungen erzählt. Auf die größeren Patienten warteten Zaubertricks, die verblüfften und zum Grübeln anregten. Bereits beim Namen der Geschichte „Krikelkrax und die Hexe Hühnerbein“ wurden die Augen der kleinen Patienten des Kinderzentrums groß und das Lächeln umso breiter. Eine witzige Geschichte, welche Lutz Fischer mit verschiedenen Requisiten erzählte. Auf fünf plastischen 3-D-Seiten seines Zauberbuches wurde die Geschichte vom guten Räuber Krikelkrax erzählt, der die Hexe ...

+ mehr