Besuch der Kita Marienhof zur Teddysprechstunde und HBK-Besichtigung

29.10.2018

Das Kinderzentrum des HBK bot den Kindern im Alter von sieben bis zehn Jahren ein spannendes Programm vor Ort. Los ging es mit einer Führung über das Klinikgelände. Ein Highlight war der Zwischenstopp am Landeplatz der DRF Luftrettung. Axel Pötzsch, Pflegerische Zentrumsleitung des Kinderzentrums, erklärte Einsätze und Zusammenwirken des Rettungshelikopters Christoph 46 mit dem HBK. Die Kinder lauschten gespannt und stellten eifrig Fragen. Im Anschluss durften die Steppkes grundlegende medizinische Untersuchungen kennenlernen. Eine Schwester und eine Schülerin des Kinderzentrums nahmen sich viel Zeit, um diese spielerisch zu erklären und mit den ...

+ mehr

Patientenveranstaltung informiert über Hauterkrankung Acne inversa

24.10.2018

Acne inversa, auch als Hidradenitis suppurativa bekannt, ist eine chronische Hauterkrankung, die zu Entzündungen von Hautbereichen führt. Oftmals tauchen diese an Stellen auf, wo die Haut aneinanderreibt, wie beispielsweise an den Oberschenkelinnenseiten oder am Gesäß. Aber auch an behaarten Hautpartien wie den Achselhöhlen und der Leistengegend treten die Entzündungen auf. Die Ausprägungen können dabei unterschiedlich sein – angefangen von kleineren Knoten und einzelnen Abszessen bis hin zu Fisteln und Vernarbungen. Obwohl die Erkrankung in jedem Alter auftreten kann, sind vor allem junge Erwachsene betroffen, weshalb es Dr. med. Dirk Mechtel, ...

+ mehr

Sanierte Parkanlage im Klinikgelände sorgt für Erholung

27.09.2018

Die Parkanlage befindet sich am Westrand des Klinikgeländes, schräg hinter der Zentralen Notaufnahme. Der historische und denkmalgeschützte Park wurde im Sommer dieses Jahres innerhalb einer Woche aufbereitet und die Wege wurden nach historischen Vorgaben in den Ursprungszustand versetzt. Das Ergebnis ist eine ruhige und ansprechende Parkanlage, die bereits in Ihrer Entstehung zahlreiche Patienten zum Verweilen einlud und als Rückzugsort genutzt wurde. Auf dem rund 300.000 m² großen Gelände des Zwickauer Heinrich-Braun-Klinikums gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich zurückzuziehen und in der Natur zu verweilen, so zum Beispiel auch im ...

+ mehr

25 Jahre Unfallchirurgie am Zwickauer Heinrich-Braun-Klinikum

21.09.2018

Am 1. September 1993 wurde die Klinik für Unfallchirurgie am Zwickauer Standort des Heinrich-Braun-Klinikums gegründet. Nun, 25 Jahre später, blickt der heutige Chefarzt Dr. med. Bernhard Karich mit Stolz auf ihre Historie zurück. „Seit der Gründung stand die Behandlung von Unfallopfern jeden Alters und Schweregrades in kollegialer Zusammenarbeit aller Fachabteilungen im Fokus“, so der Chefarzt. Auf Initiative der Physiotherapieleitung wurde die Rehabilitation der älteren Patienten im Laufe der Jahre entscheidend verbessert. Das Heinrich-Braun-Klinikum war das erste Akutkrankenhaus der Region, welches sich intensiv mit der geriatrischen ...

+ mehr

Patiententag klärt über Kopf-Hals-Tumore auf

20.09.2018

Laut der Europäischen Kopf-Hals-Gesellschaft (EHNS) machen Kopf-Hals-Tumore 5 % aller Krebserkrankungen weltweit aus. Am häufigsten betroffen sind Mundhöhle, Rachen und Kehlkopf. Flächendeckende Vorsorgeuntersuchungen für die Erkrankung gibt es nach wie vor nicht. Aufgrund der wenigen und eher harmlos wirkenden Frühsymptome kommen Patienten meist erst in einem fortgeschrittenen Stadium zum Arzt, was die Therapie jedoch erschwert und zu einer schlechteren Prognose führt. Um das Bewusstsein für Kopf-Hals-Tumore in der Bevölkerung zu schärfen, fand vom 17. bis 21. September 2018 auf Initiative der EHNS eine europaweite Kampagne zur ...

+ mehr

Kinderfest des Kinderzentrums sorgt für strahlende Gesichter

19.09.2018

Wie auch die Jahre zuvor veranstaltete das Kinderzentrum des HBK im Rahmen des Tages des Kinderkrankenhauses ein Fest für kleine und große Patienten, Angehörige und Interessierte. Dieses Jahr oblag die Planung des Festes den Mitarbeitern der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters, weshalb die Feierlichkeiten im Parkgelände am Haus 11 ausgerichtet wurden. Ab      14.00 Uhr empfingen die Mitarbeiter die Besucher bei sonnigem Wetter. Ihnen bot sich die Möglichkeit, Fragen zu einem möglichen Krankenhausaufenthalt zu stellen und einen Blick in die Stationsräume im Haus 11 zu werfen. ...

+ mehr

Themenabend Depression - 7. Auflage der Veranstaltungsreihe „Kultur und Medizin im Dialog“

14.09.2018

Ein Stimmungstief kann jeden Menschen ereilen, die Gründe hierfür sind vollkommen verschieden. Sei es die Arbeit, die einen überlastet, oder der Schmerz über den Verlust eines nahestehenden Menschen, der verarbeitet werden muss. Diese Formen von Stimmungstiefs können konstruktiv umgewandelt werden. Doch was passiert, wenn man in ein Tief fällt, aus dem man nicht so einfach wieder herauskommt? Eine Depression äußert sich meist als quälende innere Schwermut. Erkrankte Menschen verspüren eine Leere, Antriebs- und Hoffnungslosigkeit bis hin zu Ängsten. Am Dienstag, dem 11. September 2018, widmete sich das Heinrich-Braun-Klinikum und der ...

+ mehr

Bei der 9. Auflage des Zwikkifaxx durften Geschwisterschule und Teddy-Erstuntersuchung des HBK nicht fehlen

03.09.2018

Pünktlich um 11.00 Uhr wurde der Startschuss zum 9. Zwikkifaxx am Schwanenteich gegeben. Obwohl die sommerlichen Temperaturen der letzten Wochen nicht mehr gegeben waren, kamen die kleinen Interessenten in Scharen, um bei der Geschwisterschule ihre Fähigkeiten beim Wickeln zu demonstrieren. Die Hebammen der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Heinrich-Braun-Klinikums waren sofort zur Stelle, wenn  einmal ein Handgriff nicht richtig sitzen wollte und erklärten die Arbeitsschritte kindgerecht und leicht verständlich. Direkt nebenan waren die  Untersuchungstische der Teddysprechstunde aufgebaut und fanden regen Andrang. Bis weit nach 18.00 Uhr ...

+ mehr

Medizinische Berufsfachschule des HBK feiert den Abschluss von frischgebackenen Fachkräften und begrüßt neue Auszubildende

03.09.2018

Genauso vielseitig und abwechslungsreich, wie die Zeit der 52 Absolventen in den zurückliegenden Ausbildungsjahren war, wird auch ihre Zukunft werden. Den frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpflegern, Krankenpflegehelfern und Physiotherapeuten stehen mit ihrem Abschluss die Türen zur Arbeitswelt offen. Einen Job direkt nach ihrer Ausbildung zu finden, wird den jungen Frauen und Männern nicht schwer fallen. Sie haben sich für einen Beruf qualifiziert, in dem kontinuierlich engagierte Menschen gesucht werden. „Viele unserer Absolventen haben sich direkt auf offene Positionen im HBK beworben und wollten weiterhin im gewohnten Arbeitsumfeld tätig sein. Allen ...

+ mehr

Das Team der Geburtshilfe freut sich über die 500. Geburt

23.08.2018

Eine Geburt ist ein schöner Anlass für kleine und große Überraschungen. Dies dachten sich auch Chefarzt Dr. med. Gero Teichmann, Oberarzt Uwe W. Schröter sowie Schwester Steffi und nahmen die 500. Geburt des Jahres zum Anlass, Mutter Carolin Jesswein mit einem Blumenstrauß zu überraschen. Natürlich wurde auch Töchterchen Mia „Hallo“ gesagt und ein HBK-Teddy zum Kuscheln übergeben – schließlich stand sie ebenfalls im Mittelpunkt des Geschehens. Für die stolze Mama war es bereits die vierte Geburt. Mit solch einer Überraschung hätte sie jedoch nicht gerechnet. „Jede Geburt ist ein schönes ...

+ mehr