Willkommen auf den Seiten der Klinik für
Augenheilkunde und Ophthalmochirurgie

Ab 2003 wurden in der Augenklinik sowohl die Netzhaut- und Glaskörperchirurgie als auch die plastische und rekonstruktive Chirurgie der Lider und Tränenwege etabliert und seitdem schrittweise weiter ausgebaut. Damit ist es nun möglich geworden, das gesamte Spektrum der Augenheilkunde am Heinrich-Braun-Klinikum anzubieten. Durch Optimierung der Abläufe auf Station konnte die Verweildauer der Patienten im Krankenhaus reduziert werden. Dadurch wurde auch eine deutliche Steigerung der Anzahl behandelter Patienten erreicht.

In der Sehschule der Augenklinik werden seit über 40 Jahren erfolgreich sehschwache und schielende Kinder behandelt, um gutes beidäugiges Sehvermögen und Binokularsehen (Stereosehen) zu erreichen.

Neben den stationären wird auch eine ausgewählte Anzahl operativer und konservativer Leistungen ambulant erbracht. Durch die Notfallambulanz ist die ständige Präsenz ärztlicher Hilfe zur Notfallversorgung, aber auch zu konsiliarischen Fragen gegeben.
 
Die Augenklinik ermöglicht jungen Ärzten eine umfassende Weiterbildung zum Augenarzt und trägt damit zur Erfüllung der Aufgaben bei, die an das Heinrich-Braun-Klinikum als akademisches Lehrkrankenhaus gestellt werden.
Augen-OP 
Sehtest 
Patientenzimmer