Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Die von dieser Website genutzten Cookies ermöglichen den einwandfreien technischen Betrieb der Website. Darüber hinaus werden analytische Cookies zur Darstellung von Google-Standortkarten ausschließlich bei Benutzung dieser verwendet. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiter zur Website

Veranstaltungen Psychiatrie und Psychotherapie

Kamera Sensibel - Psychiatrie im Film: Aus dem Schatten

06.10.2021 | 16:30 Uhr in Zwickau

Die SOLIDARSOZIALRING gGmbH veranstaltet in diesem Jahr erneut die „Kamera Sensibel“. Dieses Projekt findet sachsenweit unter der Koordination des Landesverbandes für Gemeindepsychiatrie statt, und hat zum Ziel, Wissen über psychische Erkrankungen zu vermitteln und durch den Austausch mit Betroffenen und professionellen Helfern Ängste und Vorurteile zu mindern. Die Veranstaltung besteht aus einer Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion. Dabei unterscheiden sich die Filme von Jahr zu Jahr hinsichtlich der Thematik, vor allem bezüglich des Krankheitsbildes und der Perspektive. Die anschließend stattfindende Podiumsdiskussion soll dabei einen möglichst breiten Blick auf das Thema ermöglichen, und bezieht verschiedene Beteiligte und ihre Sichtweisen ein.

In diesem Jahr freuen wir uns, am 06.10.2021 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek Zwickau den Film „Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung“ präsentieren zu können, welcher die Umbrüche der klinischen Psychiatrie in der Schweiz der 1980er Jahre zum Thema hat. In der schweizerischen TV- Produktion tritt die angehende Sozialpädagogin Christa eine leitende Stelle im Sozialdienst einer ländlich gelegenen psychiatrischen Klinik an. Mit Enthusiasmus bringt sie neue therapeutische Ansätze in die alltägliche Arbeit ein, muss aber schnell feststellen, dass es von verschiedenen Seiten Widerstand gegen die neuen Methoden gibt. An der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen u.a. Dr. Horst Koch, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Heinrich-Braun-Klinikums, Standort Zwickau, sowie Ronny Heymann, Leiter des Sozialen Dienstes des Asklepios Fachklinikums Wiesen für Psychiatrie und Psychotherapie, teil.

Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen über das Projekt und den Landesverband können Sie auf dessen Homepage www.psychiatrie-sax.de sowie der Homepage der SOLIDARSOZIALRING gGmbH www.solidarsozialring.de einsehen.

In Abhängigkeit der weiteren Entwicklung des Pandemiegeschehens kann es zur Einschränkung der maximal erlaubten Besucher*Innen am Veranstaltungsort kommen. Unter Umständen kann zum Veranstaltungszeitpunkt auch ein Impf-, Genesungs- oder Negativtestnachweis notwendig sein. Wir bitten Sie daher Ihre Teilnahme telefonisch unter 0375/50193103 anzumelden und die geltenden Hygienevorgaben zu erfragen.


Veranstalter

Webseite: http://www.psychiatrie-sax.de

Ansprechpartner

Infos unter: 0351 / 31 46 99 85

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek
Katharinenstraße 44a
08056 Zwickau

Downloads