Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Wenn Sie alle Möglichkeiten unserer Website nutzen möchten, klicken Sie einfach auf »Alle Cookies erlauben«. Sie können Ihre Auswahl auch einschränken und mit Klick auf »Eingabe bestätigen« speichern. Details zu verwendeten Cookies und Widerspruchs-Möglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Alle Cookies erlauben

Stellenangebote Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

HBK, Zwickau

Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Neurochirurgie (m/w/d)

Bereich: Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie, Heinrich-Braun-Klinikum, Standort Zwickau
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit: Vollzeit (40h/wöchentl.)
Fachlicher Leiter: Dr. med. Kristian Ebmeier, Chefarzt
Kontakt/Auskünfte: 0375 51-4757
                                    

An der vollständig neurochirurgisch besetzten Klinik (12 Ärzte/ca. 30 Betten/ca. 1100 Operationen pro Jahr) wird neben der umfassenden Hirntumorchirurgie, der vaskulären und pädiatrischen Neurochirurgie, der peripheren Nervenchirurgie sowie der invasiven Schmerztherapie die komplexe Wirbelsäulenchirurgie inklusive Eingriffen bei Fehlstellungen und Skoliosen durchgeführt, wobei alle Bereiche deutlich ausgebaut und um die funktionelle Neurochirurgie (DBS) erweitert werden. Ein wichtiger Schwerpunkt ist zudem die Neurotraumatologie auf der höchsten Versorgungsstufe und die Behandlung aller neurochirurgischen Notfälle.
 

Das Klinikum (930 Planbetten) ist als überregionales Traumazentrum sowie als AltersTraumaZentrum nach DGU® zertifiziert und zum Schwerstverletzungsartenverfahren der DGUV zugelassen zertifiziert und Standort des Rettungshubschraubers Christoph 46 des ADAC. Zusammen mit der interventionellen Neuroradiologie und der Klinik für Neurologie mit überregionaler stroke unit erfolgt die interdisziplinäre Versorgung von Gefäßerkrankungen des Gehirns und Rückenmarks. Weitere Schwerpunkte bilden die spinale Onkologie, die spinale Neurochirurgie, Erkrankungen peripherer Nerven und die invasive Schmerztherapie. 
 

Die Klinik ist mit modernsten Operationsmikroskopen mit Fluoreszenz (5-ALA/ICG) und Anbindung an die Neuronavigation, intraoperativer 3D-Bildgebung im Hybrid-OP, spinaler Robotik, Ultraschall, Mikrodoppler, Neuromonitoring (32 Kanäle), diagnostischer Elektrophysiologie, CUSA und modernen Lagerungsmitteln aus Carbon auf das Modernste ausgestattet. Der weitere Ausbau (robotische Stereotaxie, Endoskopie, prächirurgisches mapping) erfolgt aktuell.
 

An die Klinik assoziiert sind 2,5 KV-Sitze für Neurochirurgie, die mit 10 Sprechstundentagen an 4 Standorten eine enge Verzahnung von ambulanter und stationärer Betreuung sowie eine besondere Patientenbindung ermöglichen. Eine Einbindung in die ambulante Tätigkeit ist prinzipiell möglich.
 

Anforderungsprofil:
 

Wir suchen an der Neurochirurgie interessierte Bewerber, die in einer wachsenden Einrichtung sowie einem sich dynamisch ändernden Umfeld das Fachgebiet erlernen möchten. Es wird großer Wert auf Kollegialität, Kooperation und Teamfähigkeit gelegt, da ein wesentlicher Teil der Patienten interdisziplinär behandelt und versorgt wird.

 

Der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung für das Fachgebiet Neurochirurgie (72 Monate). Ein detaillierter Ausbildungsplan über die gesamte Zeit liegt vor.

 

Die Verwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf der Stufe C 1 (Zertifikat erforderlich) des gemeinsamen europäischen Referenzniveaus wird gefordert.
 

Die Vergütung erfolgt nach dem TV-Ärzte/VKA mit Einstufung in die Entgeltgruppe I unter Berücksichtigung der Qualifikation und Anrechnung vorliegender Entwicklungsstufen. Die Teilnahme am Bereitschaftsdienst wird vorausgesetzt.

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 


Bewerbung
Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH
Personalabteilung
Karl-Keil-Straße 35
08060 Zwickau
E-Mail:
bewerbungen@hbk-zwickau.de