Großes Staunen bei unseren kleinsten Patienten des HBK

04.05.2018

Am 02.05.2018 statteten die Puppenspieler von Dundu (DU UND DU) der Kinderstation einen Überraschungsbesuch ab. Die Freude war nicht nur bei den kleinen Patienten riesig, sondern auch bei Personal und den Puppenspielern.

Bei dem Ausmaß des mittelgroßen Dundu, mit seinen fast drei Metern, staunen ...
Die anfängliche Skepsis, gegenüber den leuchtenden Puppen, war schnell ...
Selbst bauliche Einschränkungen waren für die riesige Puppe kein Hindernis.
Der kleine Dundu spendet den Patienten Kraft und ist eine willkommene Ablenkung.
Nach dem Besuch des Kinderzentrums, ließen es sich die Dundus es sich nicht ...
Ebenfalls erkundeten die Dundus das Gelände des HBK.
Zur Eröffnung des „Festival of Lights“, im Zuge der Festwoche „900 Jahre Zwickau“,  waren die Puppenspieler von Dundu das große Spektakel. Zum Start des Festivals überraschten die Puppenspieler, mit ihren bis zu fünf Meter großen Puppen, die Zuschauer und durften den Countdown zur Eröffnung einleiten. Diese Überraschung gelang Ihnen nochmals auf der Kinderstation des HBK. Hier haben die Puppenspieler die kleinsten Patienten des HBK mit zwei ihrer leuchtenden Puppen und Livemusik überrascht.

Den Vortritt hatte die kleinste Puppe des Kollektivs, welche in erster Sekunde Begeisterung bei allen Anwesenden auslöste. Im Anschluss bahnte sich sein größerer Bruder den Weg durch die Kinderstation. Mit seiner Größe von fast drei Metern erschreckte die Puppe den einen oder anderen Anwesenden. Doch durch die faszinierende Art der Puppen waren die Ängste schnell abgebaut und das Interesse der Kinder war geweckt. Auch Chefärztin Dr. med. Conny Huster, Leiterin des Kinderzentrums, hat es sich nicht nehmen lassen, die Bewunderung ihrer kleinen Patienten zu genießen.
 
Der unerwartete Besuch der Puppenspieler endete nicht nach dem Besuch des Kinderzentrums! Nach einem kurzen Rundgang über das Gelände fand man sich in der Cafeteria ein und verzauberte die Besucher und Mitarbeitenden, welche begeistert das Mittagessen unterbrachen und die Interaktion mit den Puppen suchten.

Ansprechpartner