Cookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Die von dieser Website genutzten Cookies ermöglichen den einwandfreien technischen Betrieb der Website. Darüber hinaus werden analytische Cookies zur Darstellung von Google-Standortkarten ausschließlich bei Benutzung dieser verwendet. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiter zur Website

Weiterbildungen Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Mütterliche Notfälle im Wochenbett

15.07.2022 | 09:00 bis 16:30 Uhr in Zwickau

Mütterliche Notfälle im Wochenbett

Erfahrene Hebammen wissen, dass nicht nur während der Geburt, sondern auch in der postpartalen Betreuung, Wachsamkeit und Respekt vor Unerwartetem angebracht sind. Auch die Mutter kann schnell in eine prekäre Situation geraten.
 
Leichtere Pathologien können aufgrund der geschwächten Situation der Frau und der großen Wundfläche im Uterus schneller als sonst zu akuten und teils lebensbedrohlichen Notfällen führen.
 
Tatsächlich ist die Postpartalphase noch immer die Zeit, mit den meisten mütterlichen Todesfällen. Diesen gilt es, durch konsequente Prophylaxe und sorgfältige Beobachtung möglichst vorzubeugen und gegebenenfalls zügig und adäquat zu reagieren.

Prävalenz und Prophylaxe mütterlicher Notfälle in der Postpartalzeit. Diagnose, Pathophysiologie und Behandlung subakuter und akuter mütterlicher Notfälle wie

Inhalte 

  • Infektionen, Sepsis
  • Schmerzen und mögliche Ursachen
  • Thrombose, Embolie
  • Schlaganfall, Herz-Kreislauf-Störungen
  • Blutdruckkrisen und Gestosen
  • Anaphylaktische Reaktionen
  • Blutungsstörungen
  • Abszesse u.a.
Dieses Seminar dient auch als zweites Modul der mehrteiligen zertifizierten Weiterbildung „Evidenzbasierte Betreuung postpartal“.

Zielgruppe
Hebammen und angrenzende Berufsgruppen

Teilnahmegebühren
auf Anfrage

Referentin
Tara Franke
Hebamme, Sexualpädagogin, Wissenschafts-Journalistin und Autorin, Geschäftsführerin von „ Herztöne“, dem Weiterbildungsinstitut für Hebammen und geburtshilfliche Teams, Redakteurin der deutschen Hebammenzeitschrift

Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender
Identnummer: 20091823

Über weitere Fort – und Weiterbildungen des Bildungszentrums am Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau können Sie sich auch  unter
www.heinrich-braun-klinikum.de informieren.


 


Veranstalter

Heinrich-Braun-Klinikum gemeinnützige GmbH | Bildungszentrum
E-Mail:

Ansprechpartner

Bildungszentrum
E-Mail:

Veranstaltungsort

Heinrich-Braun-Klinikum
Standort Zwickau
Veranstaltungsraum, Haus 6, EG
Karl-Keil-Straße 35
08060 Zwickau